méthode traditionelle

cidre bouché - bohnapfel - 2020

der bohnapfel ist eine vor ca 250 jahren entdeckte apfelsorte und zählt zu den winteräpfeln.

mit seinem sehr ausgewogenen süße-säure verhältnis und seinem hohen gerbstoffanteil gilt er schon lange als eine der besten sorten für die vinifizierung.

bereits 1920 wurde die sorte von der deutschen obstbau-gesellschaft für ihre "gute geschmackliche eignung" zur reichsobstsorte ernannt.

die zweite gärung in der flasche und das mehrmonatige hefelager verleihen dem cidre vollmundigen geschmack und eine feine perlage.

mit seinen zitrischen bitter-aromen wie grapefruit funktioniert der schaumwein hervorragend zu fisch so wie kräftigen weissfleischigen gerichten.

5,5 g/l säure

7,8 % vol

bouche_bohnapfel-2+schatten.png
bouche_grande_cuvee2-4+schatten.png

cidre bouché - cuvée - 2020

dieser cidre ist eine cuvée der lagen bergtheile aus haunsheim, und strassäcker aus oberbechingen. im gegensatz zu den jeweiligen pet-nats wurde er allerdings nach der methode traditionelle gekeltert.

auch nach seiner zweiten gärung in der flasche strotzt unsere cidre bouché cuvée noch vor frische.

leichte salzigkeit und sehr ausgeprägte aromen von grünem apfel verleihen dem schaumwein großen trinkfluss.

seine säure steht in einem ausgewogenem verhältnis zur restsüße, wodurch er eine unheimliche fruchtigkeit gewinnt.

funktioniert großartig als solist zum aperitiv an sonnigen tagen, muss sich aber auch als pairing-partner nicht verstecken - wer ihn in einer querverkostung unseren pet-nats gegenüberstellt, gewinnt einen einblick in die aromatik, die dem schaumwein mit hilfe der méthode ancestrale oder der méthode traditionelle entlockt werden kann.

- ab mitte juli erhältlich - 

4,9 g/l säure

7,4 % vol

cidre bouché - grande cuvée - 2020

in unserer "grande cuvée" vereinen sich grundweine die mit drei verschiedenen hefesorten angesetzt wurden.

die komplexe hefearomatik verleiht dem cidre viel kraft und lässt ihn lange auf dem gaumen liegen.

mit seinen extrem würzigen, stallischen noten und einem hauch von karamell kann es der schaumwein auch super mit kräftigen, rotfleischigen gerichten, wie dry-aged rind, taube oder lamm, aufnehmen.

4,3 g/l säure

8,0 % vol

bouche_cuvee+schatten.png